DDEV – Eine lokale Entwicklungsumgebung

DDEV – Eine lokale Entwicklungsumgebung

Donnerstag, 18. April 2019

19:00 bis 21:00 Uhr

Coworking Nuremberg

Josephsplatz 8

Nürnberg

Beim April Termin dreht sich alles um die lokale Entwicklungsumgebung DDEV. Lange Jahre galten AMP-Lösungen als das Maß aller Dinge. Ohne großes Vorwissen erhielt man eine direkt nutzungsbereite Anwendung, welche Apache/Nginx, MySQL und PHP enthielt. Der Haken dabei, die Versionsnummer der mitgelieferten Anwendungen war fix vorgegeben und eine eigenständige Erweiterung war schwer bis unmöglich. Zudem war man von den Entwicklerinnen und Entwicklern abhängig, wann diese eine neue Version veröffentlichten um z. B. eine neue PHP Version zu unterstützen.
Vagrant behob, mit dessen Veröffentlichung, die meisten der genannten Fallstricke. Mit selbigem konnte man komplette Linux-Installation virtualisieren. In Kombination mit einer Orchestrierungs-Lösung wie Ansible oder Puppet konnte dann ein lokales Entwicklungssystem komplett nach den eigenen Wünschen konfektioniert und angepasst werden, damit es die Serverkonfiguration auf dem eigenen Webserver exakt widerspiegelt. Die Kehrseite der neu gewonnenen Flexibilität, der Anspruch an Nutzerinnen und Nutzer stieg exorbitant und eine lokale Entwicklungsumgebung war nicht mehr in einem Mausklick gestartet.
Hier kam nun vor ein paar Jahren Docker ins Spiel. Anstelle der Virtualisierung ganzer Betriebssysteme werden nun einzelne Applikationen in Container verpackt. Sprich ein Container beinhaltet jeweils nur eine Version einer Anwendung wie PHP, MySQL oder Apache. Aber auch hier ist das Auswählen, Zusammenstellen und Betreiben der einzelnen Container nicht untrivial. Hier schlägt nun die Stunde von Lösungen wie DDEV. Eine Applikation beziehungsweise Abstraktionsebene für die Verwendung von Docker, die dessen Nutzung auf ein paar einfache Befehle reduziert und viel Nachdenken, Hirnschmalz sowie Arbeit erspart.
Frank Schmittlein wird beim April-Meetup besagtes DDEV vorstellen. Er geht dabei der Frage nach, was bei der Installation alles zu beachten ist. Wie man DDEV im Anschluss richtig konfiguriert und welche Befehle man für die tägliche Nutzung kennen sollte. Er zeigt zudem wie man DDEV mittels Hooks beim Start oder beim Import von Datenbanken und oder Dateien um weitere Anweisungen erweitern kann. Zu guter Letzt demonstriert er, wie man WordPress mit Hilfe von wp-cli, einer Sammlung von Kommandozeilen-Tools, einfach unter DDEV installieren kann. Sollten am Ende noch Fragen offen geblieben sein, können selbige in der anschließenden Fragerunde mit Sicherheit von Frank beantwortet werden. Wir sehen uns im April!


Wir sind der Treffpunkt für die WordPress Community im Großraum Nürnberg (Anwendertreff/Usergroup) und treffen uns in der Regel jeden dritten Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr im CoWorking Nürnberg.

Unser WordPress-Treffen ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in. Bei uns ist jeder willkommen, der Wissensstand ist bunt gemischt und wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Bei unseren Treffen geht es meistens ca. 1 Std. um ein bestimmtes Thema und danach ist eine offene Diskussions/Austauschrunde für alle WordPress Themen. Wir schauen aber auch gerne mal über den Tellerrand.

Bitte hier anmelden: https://www.meetup.com/Nurnberg-WordPress-Meetup/events/256604507/

Weitere Infos hier: https://wpmeetup-nuernberg.de oder auf Twitter: https://twitter.com/wpnue

Alle WordPress Meetups im deutschsprachigen Raum findet man hier: http://wpmeetups.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.