WP Audit die Erste

WP Audit die Erste

Donnerstag, 21. September 2017

19:00 Uhr

Coworking Nuremberg

Josephsplatz 8

Nürnberg

In der Summe haben wir uns jetzt über ein Vierteljahr für gut 7 Stunden ein klein wenig mit Web Performance beschäftigt. Damit das Gehörte nicht nur abstrakte, graue Theorie bleibt packen wir die Gelegenheit beim Schopfe und machen den inoffiziellen vierten Teil der Reihe zugleich zum Startschuss für ein neues Format beim WordPress Meetup Nürnberg – sagt hallo zum WP Audit.

Was muss man sich darunter vorstellen und wie soll das Ganze ablaufen? Beim WP Audit geht es darum, dass viele Augenpaare mit unterschiedlichem Hintergrundwissen einen Blick auf ausgewählte, vielleicht auch die eigene, Webseite werfen und Empfehlungen zu deren Verbesserung abgeben. Das soll aber nicht heissen, dass ihr euer aktuelles Kundenprojekt mitbringt und dann kostenlose Hilfe erhaltet. Es sollte sich dabei schon um ein Projekt handeln bei dem ihr nicht von einem Dritten Geld für die Umsetzung erhaltet. 😉 Zum Ablauf – entweder ihr bringt den gewünschten Link beim Meetup im Juli vor oder im Falle dass ihr verhindert seid besteht noch die Möglichkeit diesen in der Meetup Gruppe nachzureichen. Jeder Teilnehmer des September Termins wirft dann einen Blick auf den Pool an Websites um sich vorab schon mal einen ersten Eindruck zu verschaffen. Am Stichtag wäre es von Vorteil wenn ihr eure Website auf dem Laptop in einer lokalen Entwicklungsumgebung mitbringt; ansonsten muss man eben mit dem Blick ins Front- und Backend innerhalb eines Browsers vorlieb nehmen. Wir gehen dann zusammen die Websites der Reihe nach durch und jeder gibt seine Empfehlungen wie man die jeweilige Seite verbessern könnte. Der Audit soll sich explizit NICHT auf die technische Seite mit Performance, PHP, HTML, CSS, JS, Sicherheit und ähnlichem beschränken, sondern es kann auch alles andere was in den Sinn kommt eingebracht werden. Sei es Usability, SEO, Content, Gestaltung, der Phantasie sind hierbei keinerlei Grenzen gesetzt.

Eure Website soll auditiert werden: Bitte per PM auf meetup.com den Link zur Seite an Frank Neumann-Staude schicken, er wird diesen in die Liste unten aufnehmen. Zudem eine Anmerkung, wenn ihr eine Website einreicht, dann solltet ihr auch sicher sein, dass ihr am 21ten vor Ort seid. 😉 Danke hierfür!

Für alle Teilnehmer gilt: Bitte die in der Liste geführten Websiten einer groben Prüfung unterziehen und kucken ob euch etwas gravierend verbesserungswürdiges auffällt.

Liste der Webseiten:

https://climbingflex.com



Wir sind der Treffpunkt für die WordPress Community im Großraum Nürnberg (Anwendertreff/Usergroup) und treffen uns in der Regel jeden dritten Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr im CoWorking Nürnberg.

Unser WordPress-Treffen ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in. Bei uns ist jeder willkommen, der Wissensstand ist bunt gemischt und wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Bei unseren Treffen geht es meistens ca. 1 Std. um ein bestimmtes Thema und danach ist eine offene Diskussions/Austauschrunde für alle WordPress Themen. Wir schauen aber auch gerne mal über den Tellerrand.

Bitte hier anmelden: https://www.meetup.com/de-DE/Nurnberg-WordPress-Meetup/event/241717343

Weitere Infos hier: https://wpmeetup-nuernberg.de oder auf Twitter: https://twitter.com/wpnue

Alle WordPress Meetups im deutschsprachigen Raum findet man hier: http://wpmeetups.de/

Web Performance Teil 3

Web Performance Teil 3

Donnerstag, 17. August 2017

19:00 Uhr

Coworking Nuremberg

Josephsplatz 8

Nürnberg

Alles muss einmal zu einem Ende kommen. Ursprünglich als einmalige Sitzung geplant hat es sich nun auf die dritte Sitzung zum Thema Performance ausgewachsen. Im letzten Teil beschäftigen wir uns eingangs mit dem Thema Caching unter WordPress. Im Anschluss geht es dann auf direktem Wege ins Front End. Hier werden wir uns mit dem Critical Rendering Path befassen und der Frage was sind die Stellschrauben in HTML, CSS und JS damit eine Website reibungslos und schnell lädt. Und was wenn nach allen vorgenommenen Optimierungen die Website immer noch zu langsam ist? Dem kann mit Performance Budgets begegnet werden; wir lernen was diese genau sind und wie sie richtig eingesetzt werden.

Vortragender zum Thema: Ralf Koller


Wir sind der Treffpunkt für die WordPress Community im Großraum Nürnberg (Anwendertreff/Usergroup) und treffen uns in der Regel jeden dritten Donnerstag im Monat ab 19:00 Uhr im CoWorking Nürnberg.

Unser WordPress-Treffen ist offen für alle Interessierten, egal ob Anwender/in, Entwickler/in, Student/in oder Unternehmer/in. Bei uns ist jeder willkommen, der Wissensstand ist bunt gemischt und wir freuen uns immer über neue Gesichter.

Bei unseren Treffen geht es meistens ca. 1 Std. um ein bestimmtes Thema und danach ist eine offene Diskussions/Austauschrunde für alle WordPress Themen. Wir schauen aber auch gerne mal über den Tellerrand.

Bitte hier anmelden: https://www.meetup.com/de-DE/Nurnberg-WordPress-Meetup/event/240023438

Weitere Infos hier: https://wpmeetup-nuernberg.de oder auf Twitter: https://twitter.com/wpnue

Alle WordPress Meetups im deutschsprachigen Raum findet man hier: http://wpmeetups.de/

Lieblingsplugins

Beim WordPress Meetup Nürnberg am 20. Juli 2017 hatten wir das Thema „Lieblingsplugins“. Folgende Plugins wurden vorgestellt.

 

H5P ist eine freie und quelloffene Software zum Erstellen von interaktiven (Lern)-Inhalten für das Web. Zu bereits verfügbaren Inhaltsformen zählen beispielsweise Videos oder Präsentationen mit eingebetteten Quiz-Aufgaben verschiedenster Art, Zeitstrahlen oder ein Memory-Spiel. Außer für WordPress ist H5P auch für Moodle und Drupal verfügbar. Mehr Infos darüber gibt es auf der Webseite h5p.org.

 

Edit Author Slug erlaubt es, den Slug von Benutzern zu ändern, so das aus den den angezeigten Slug nicht mehr auf den Benutzernamen geschlossen werden kann.

 

Mit Disable Author Pages kann man Aufrufe von Autorenseiten abfangen und umleiten.

 

iThemes Security ist das Rundum-Sicherheits Plugin. Auf WordPress.tv gibt es die Aufzeichung der Ausführlichen Vorstellung dieses Plugins bei unserem Meetup.

 

 

Mit dem Plugin WooSidebars lassen sich die sogenannten Sidebars oder auch Widget-Bereiche von WordPress individualisieren. Was in einer Seitenleiste oder im Footer angezeigt wird, kann für Post-Types, Page-Templates usw individuell eingestellt werden.

 

Mit diesem Plugin kann der Visuelle Editor von WordPress angepasst werden.

 

Mit diesem Plugin kann, kann die Reihenfolge der Seiten direkt per Drag’n’Drop in der Seitenliste festgelegt werden.

 

Für Größere Seitenhierachien empfiehlt sich ein Blick auf dieses Plugin.

 

Erlaubt die Auflistung welche Dateien eines Themas für die aktuelle Seite verwendet werden.

 

Erweitert die Medien um Angaben für die Bildquelle und weißt auf Medien mit fehlenden Angaben hin.

 

Erlaubt das Protokollieren von Systemereignissen in WordPress.

 

Verschleiert die Email auf der Webseite.

 

Außerdem wurden noch folgende, nicht im WordPress Repository gehostete Plugins vorgestellt.

GitHub Updater

Erlaubt das Installieren und aktualisieren von Themen und Plugins direkt von GitHub.

 

WP Sync DB

Synchronisation der Datenbank zwischen zwei WordPress Installationen.

 

Airplane Mode

Erlaubt das Abschalten von externen Datenquellen z.b. jQuery von Google usw, praktisch wenn man unterwegs auf dem Laptop arbeitet und kein Internet hat.

 

Media Review Date

Erlaubt das hinzufügen eines Datums zur Wiedervorlage bei Medien.

 

Themenverschiebung

Leider müssen wir die Themen „Web Performance Teil 3“ und „WP Audit die Erste“ um jeweils einen Monat verschieben.

„Web Performance Teil 3“ findet erst im August statt und „WP Audit die Erste“ im September.

Donnerstag Treffen wir uns zum lockeren Austausch und evtl mag der oder die eine oder  andere ja sein Lieblingsplugin vorstellen oder wir schauen uns gemeinsam den Editor Gutenberg an und diskutieren die Vor-/Nachteile.